Alles Wichtige auf einem Blick:

 

Rathaus

Unter dieser Rubrik haben wir einen Formularservice eingerichtet. Ebenso finden Sie hier die Ansprechpartner auf dem Rathaus und können sich über Gemeindesteuern, Gebühren und das Ortsrecht informieren.

[ lesen Sie weiter ]
 

 

Öffentliche Einrichtungen

Hier erhalten Sie Informationen über unsere öffentlichen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schule, Mehrzweckhallen, Feuerwehren, Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung.

[ lesen Sie weiter ]
 

 

Wohnen und Bauen

Die Ansprechpartner und Voraussetzungen für den Bauplatzerwerb, Bodenrichtwerte sowie Unternehmen und Gewerbe in der Gemeinde sind hier hinterlegt.

[ lesen Sie weiter ]
 

 

Aktuelles aus der
Gemeinde Achstetten


15.09.2016
Brennholzverkauf
Brennholz aus dem Gemeindewald kann über das Kreisforstamt Biberach bzw. das Forstrevier Laupheim in langer Form an der Waldstraße oder in Flächenlosen erworben werden. Bestellungen können nur noch über ein Bestellformular entgegengenommen werden. Dieses Formular kann über die Homepage der Gemeinde Achstetten (www.achstetten.de) unter der Rubrik „Aktuelles“ oder über die Homepage des Kreisforstamtes Biberach (www.biberach.de) unter der Rubrik „Kreisforstamt – Brennholz“ heruntergeladen werden. Die Formulare sind auch im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung erhältlich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren zuständigen Revierförster Norbert Schick Tel. 07351/52-7010 oder 0172/7621938.
 
Bestellformular Brennholz lang.pdf

Bestellformular Flächenlos.pdf

Gemeindeverwaltung


07.09.2016
Sperrung der K 7523 Achstetten-Ersingen auf Höhe Bahnübergang

Aufgrund Erneuerung des Bahnübergangs ist die K 7523 Achstetten-Ersingen in der Zeit vom 12.09.2016 bis voraussichtlich 23.10.2016 voll gesperrt. Es erfolgt eine örtliche Umleitung.
 

Dies hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr. Wie das Busunternehmen Bottenschein aktuell mitteilt, können in Achstetten die Haltestellen Moser, Rotgässle und Birkenhain von der Linie 225 (Laupheim-Rißtissen-Ehingen) während dieser Zeit nicht angedient werden.   


Wir bitten um Beachtung.


Bürgermeisteramt



02.08.2016
Sperrung der Kirchstraße in Stetten verlängert
Die Sperrung von Teilbereichen der Kirchstraße wurde im Zuge der Bauarbeiten „Am Riedweg“ bis Ende September 2016 verlängert.


18.11.2015
Flüchtlingsunterbringung in der Gemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 

die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern ist das dominierende Thema der vergangenen Monate und stellt auch unsere Gemeinde vor große Heraus-
forderungen. In diesem Jahr haben wir in unserer Gemeinde bereits 17 Personen in der sogenannten Anschlussunterbringung untergebracht. Bis Ende des Jahres werden wir vermutlich noch weitere Personen unterbringen. 2016 sieht es aktuell so aus, dass die Gemeinde Achstetten zusätzlich zu den bereits zugewiesenen Personen 34 weitere Flüchtlinge bzw. Asylbewerber aufnehmen muss. Wir gehen davon aus, dass diese Zahl aufgrund des nicht abreißenden Flüchtlingsstroms nicht gehalten werden kann und für unsere Gemeinde noch deutlich nach oben korrigiert werden wird. Aktuell sind 8 Personen im alten Rathaus in Bronnen und 9 Personen in den Containeranlagen im Rotgässle in Achstetten untergebracht. Der Gemeinderat hat in seiner vergangenen Sitzung beschlossen, weitere Containeranlagen für Achstetten (Bereich Rotgässle) und Stetten (Bereich Freizeitgelände) zur Unterbringung von Flüchtlingen zu kaufen. In Oberholzheim wird das alte Rathaus zur Aufnahme von insg. 18 Personen umgebaut werden. In Achstetten wird außerdem die gemeindliche Obdachlosen-
unterkunft zur Flüchtlingsunterbringung umfunktioniert.
 

Vor Verteilung auf die jeweiligen Gemeinden in der Anschlussunterbringung werden die Flüchtlinge in einer sogenannten Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises untergebracht. Wie Sie der Presse entnehmen konnten, hat der Landkreis angekündigt, in jeder Gemeinde des Landkreises neben der Anschlussunterbringung auch eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge einrichten zu wollen. Der Landkreis hat den Druck auf die Gemeinden hierbei erhöht. Auch wir suchen intensiv nach Plätzen, Flächen oder Gebäuden zur Einrichtung einer dieser Gemeinschaftsunterkünfte. Hierbei ist mit weiteren 50 – 60 Personen zu rechnen.


Die zu uns kommenden Menschen unterzubringen, zu integrieren und in unser Gemeindeleben einzubinden stellt eine Herausforderung dar, die wir nur gemeinsam bewältigen können.


Sofern Sie Wohnraum zur Unterbringung von Flüchtlingen bereitstellen können, dürfen Sie sich gerne im Rathaus bei Herrn Hess, E-Mail-Adresse: hess@achstetten.de, Telefon-Nr. 07392/9706-13 melden.


Für Ihr Engagement und Ihre Mithilfe bedanke ich mich ganz herzlich bei Ihnen.


Kai Feneberg
Bürgermeister   



05.03.2015
Schulentwicklungskonzept
Das Schulentwicklungskonzept der Firma biregio finden Sie auch unter Rubrik Projekte-Schulentwicklung

Schulentwicklungskonzept.pdf